«Fehlalarm»

Blocher zieht sich nicht komplett aus Politik zurück

9. Oktober 2020, 13:08 Uhr
Christoph Blocher gibt Rücktritt bekannt.
© keystone/Walter Bieri
Kommenden Sonntag feiert der SVP-Übervater, Christoph Blocher, seinen 80. Geburtstag. In einem Interview mit «10vor10» kündigt er jetzt seinen Rücktritt aus der Politik an. Kurz darauf stellt er jedoch im «Blick» klar: «Ich engagiere mich auch weiterhin politisch.»

«Die Kräfte lassen nach», sagt Christoph Blocher in einem «10vor10»-Interview, das heute Abend ausgestrahlt wird.

Heute Morgen twitterte der SRF-Bundeshaus-Journalist Andy Müller bereits vor der Sendung.

Diese Meldung in der SRF-Sendung wurde von vielen als Anlass genommen, den vollständigen Rücktritt von Christoph Blocher zu berichten. Nun meldet sich der Ex-Bundesrat jedoch deutlich zurück: «Ich engagiere mich auch weiterhin politisch», sagt er gegenüber dem «Blick». Er habe dem Schweizer Fernsehen lediglich dargelegt, «dass ich mich aus den Führungsgremien der SVP zurückgezogen habe – was ja bekannt ist.»

Er möchte auch mit 80 Jahren noch nicht still sitzen und Däumchen drehen. «Es hat doch niemand ernsthaft geglaubt, dass ich jetzt plötzlich still sitze und mich nicht mehr gegen den Anschluss an die EU und gegen fremde Richter wehre», so Blocher weiter.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 9. Oktober 2020 11:14
aktualisiert: 9. Oktober 2020 13:08