Gemeindefinanzen

Budget 2021 der Stadt Zürich fast 100 Millionen Franken im Minus

22. September 2020, 10:05 Uhr
Der Zürcher Finanzvorsteher Daniel Leupi (Grüne) rechnet mit roten Zahlen im kommenden Jahr. (Archivbild)
© KEYSTONE/MELANIE DUCHENE
Der Zürcher Stadtrat rechnet für 2021 mit einem Minus von 97,7 Millionen Franken. Es soll aber weder ein Sparprogramm noch eine Steuererhöhung nötig werden.

Das Budget sei geprägt durch die Bevölkerungsentwicklung, die Corona-Pandemie und die Steuervorlage 17, teilte der Zürcher Stadtrat am Dienstagmorgen mit.

Die unsichere wirtschaftliche Perspektive bedingte in der Finanzplanung 2022 bis 2024 laufende Anpassungen und die Prüfung von Massnahmen zur Stabilisierung des Haushalts.

Quelle: sda
veröffentlicht: 22. September 2020 10:05
aktualisiert: 22. September 2020 10:05