Bund will schneller über Naturgefahren informieren

12. Juni 2015, 13:25 Uhr
Gefahrenkarte im Internet ist freigeschaltet
© berggeist007 / pixelio.de
Gefahrenkarte im Internet ist freigeschaltet

Der Bund bietet neu eine Gefahrenkarte im Internet für Unwetter. Auf der Internetgefahrenkarte gibt es Informationen über Gewitter, Wind, Hochwasser oder Erdbeben. Damit soll sich die Bevölkerung rasch und auch per Smartphone einen Überblick verschaffen können. So zum Beispiel über Gefahren von Hochwasser, Hagel oder Waldbränden in einer bestimmten Region. Das Portal bietet einen rundum Service auf einer Karte in vier Sprachen. Die Website wird von verschiedenen Bundesstellen gemeinsam betrieben.

veröffentlicht: 4. Juli 2014 15:40
aktualisiert: 12. Juni 2015 13:25