Medien

CH Media plant den Abbau von 150 Stellen im ersten Quartal 2024

· Online seit 08.11.2023, 12:20 Uhr
Weil der Umsatz deutlich zurückgegangen ist, spart CH Media Kosten ein und baut Stellen ab. Geplant ist ein Abbau von 150 Stellen, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.
Anzeige

Der Abbau erfolgt unter dem Vorbehalt der Ergebnisse des Konsultationsverfahrens, das nun gestartet wird. Für die Mitarbeitenden komme der gültige Sozialplan zur Anwendung, schrieb CH Media am Mittwoch in einer Mitteilung.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Vorgesehen sei, im ersten Quartal 2024 über alle Bereiche der Deutschschweiz, wo knapp 2000 Mitarbeitende beschäftigt sind, rund 150 Vollzeitstellen abzubauen, davon etwa 90 durch Kündigungen.

CEO Michael Wanner wurde in einer Medienmitteilung wie folgt zitiert: «Der Verwaltungsrat und die Unternehmensleitung sind zum Schluss gekommen, dass wir die Kosten deutlich senken müssen und es dafür einschneidende Massnahmen braucht. Ich bedaure diesen Schritt, erachte ihn aber für die Sicherung der Zukunftsfähigkeit des Unternehmens als unvermeidbar.»

(sda)

veröffentlicht: 8. November 2023 12:20
aktualisiert: 8. November 2023 12:20
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch