Sechseläuten-Überraschung

Christa Markwalder: «Er heisst Michel Luca»

26. April 2022, 00:44 Uhr
Während die Böller des Bööggfeuers knallten und klöpften, plauderten FDP-Nationalrätin Christa Markwalder und Peter Grünenfelder mit Patricia Zuber über ihr eben geborenes Kind – und wo sich die beiden kennengelernt haben.
Christa Markwalder und Peter Grünenfelder erzählen auf dem Sechseläuten-Podest über ihr Kennenlernen.
© TeleZüri

Der Böögg brannte und Patricia Zuber interviewte traditionell live Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft. Nachdem die Flammen schon eine gute Viertelstunde am Holzhaufen züngelten, gesellten sich FDP-Nationalrätin Christa Markwalder und Avenir Suisse-Direktor Peter Grünenfelder zur TeleZüri-Moderatorin aufs Podest.

Geburt war «bombig»

Angesprochen auf die kürzliche Geburt des Kindes, beschreibt Grünenfelder das Ereignis als «bombiges Erlebnis». Dem Kleinen gehe es gut. Er werde am Sechseläuten zum ersten Mal von seinem Zürcher Grossmami gehütet. «Die beiden sitzen zu Hause vor dem Fernseher», sagt Grünenfelder. Auch den Namen des Buben verrät das Paar: Michel Luca.

Die beiden strahlen über das ganze Gesicht und erzählen, das sie erst kürzlich geheiratet hätten. Dies mache das Sechseläuten für das frisch vermählte Paar umso schöner. «Zum ersten Mal mit meinen Mann zusammen hier zu sein, ist natürlich sehr speziell», sagt Markwalder.

Ab Minute 16:52 sind die beiden zu sehen:

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleZüri

An einem Konzert hats gefunkt

Patricia Zuber versucht den beiden noch etwas mehr über ihr Privatleben zu entlocken und fragt das Pärchen, wie sie sich kennengelernt hätten. «Das war an einem Konzert – von Züri West», so Grünenfelder und schmunzelt. «Dort hat alles angefangen.»

(lol)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 25. April 2022 22:57
aktualisiert: 26. April 2022 00:44
Anzeige