Schweiz

Dampfbahn Furka-Bergstrecke: Nach Unwetter ab Donnerstag wieder Normalbetrieb

Nach schweren Unwettern

Aufräumarbeiten beendet: Furka-Dampfbahn fährt bald wieder

· Online seit 03.07.2024, 10:32 Uhr
Die schweren Unwetterschäden, vor allem auf der Walliser-Seite, konnten beseitigt werden. Die Dampfbahn auf der Furka-Bergstrecke wird am Donnerstag wieder ihren Betrieb aufnehmen. Im Einsatz standen rund 30 Personen.
Anzeige

«Im Gebiet zwischen der Rätischbach-Brücke und dem Lawinendamm oberhalb von Oberwald wurden seit Montag rund 100 Kubikmeter Material abgeführt», schreibt die Dampfbahn Furka-Bergstrecke «DFB» in einer Mitteilung.

Rund 120 Meter Gleis mussten wieder freigelegt werden. «60 Meter davon war bis zu 2.5 Meter hoch verschüttet worden.» Nach den Freilegungsarbeiten wurden 40 Tonnen Schotter verbaut.

Gemäss Gian-David Fluri, dem Verantwortlichen Bau bei der «DFB» standen etwa 30 Personen im Einsatz: Freiwillige der Sektion Aargau, Lernende einer Gruppe aus dem Tessin und weitere Helfer. Nun wurde mitgeteilt, dass ab Donnerstag, 4. Juli 2024, der Dampfbahn-Betrieb auf der gesamten Strecke zwischen Realp bis Oberwald wieder gemäss Fahrplan verkehren wird.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Übrigens: Gemäss «Alpenpässe.ch» ist der Furkapass wieder normal befahrbar. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde dieser nämlich mit Geröll übersät:

Quelle: Tele 1

(red.)

veröffentlicht: 3. Juli 2024 10:32
aktualisiert: 3. Juli 2024 10:32
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch