Point de Presse

«Die Anstrengungen der Kantone fruchten»

4. September 2020, 15:25 Uhr
Werbung

Quelle: Keystone-SDA

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat in den letzten 24 Stunden 405 neue Coronainfektionen verzeichnet. Dennoch ist der Leiter der Abteilung Übertragbare Krankheiten Stefan Kuster positiv gestimmt.

Stefan Kuster hatte an der heutigen Pressekonferenz mehrere gute Nachrichten. Der Anstieg der Fallzahl sei zwar kontinuierlich, aber langsam. «Die Anstrengungen der Kantone fruchten», lobte Kuster. Deshalb spreche man in der aktuellen Situation nicht von einer zweiten Welle.

Die Reproduktionszahl liegt neuerdings bei unter 1. Wenn das so bleibt, werden die Fallzahlen langsam wieder runtergehen.

Ebenfalls erfreulich sei die steigende Anzahl der Tests. «Es ist ein gutes Zeichen. Die Leute, die Sympotome haben, lassen sich testen», so Kusters Fazit. Rund drei Viertel der neuen Fälle betreffen Personen unter 40 Jahre.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 4. September 2020 14:01
aktualisiert: 4. September 2020 15:25