Nach Absagen

Die neuen Spitzenpaarungen am Brünigschwinget stehen fest

29. Juli 2022, 22:09 Uhr
Nun ist klar, auf welche Spitzenpaarungen sich die Schwingfans am Sonntag auf dem Brünig freuen dürfen. Neu auf der Liste des Eidgenössischen Schwingerverbands ist Benji von Ah. Der Obwaldner trifft auf Martin Roth.
Benji von Ah trifft im Anschwingen auf Martin Roth. (Archiv)
© KEYSTONE/Urs Flueeler

Nach den Absagen von Sörenberger Joel Wicki, Remo Käser oder Erich Fankhauser, dem Sieger von 2018, ist das Teilnehmerfeld des Brünigschwinget dennoch hochkarätig.

Für die Innerschweizer Schwinger ändert sich im Anschwingen nicht viel. Neu unter den Spitzenpaarungen ist Benji von Ah, der nun anstelle von Erich Fankhauser aus dem Entlebuch gegen Martin Roth ran muss.

Das sind die Spitzenpaarungen im ersten Gang am Brünigschwinget.

© ESV

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 29. Juli 2022 21:40
aktualisiert: 29. Juli 2022 22:09
Anzeige