Verkehrsunfälle

Die Zahl der tödlichen Verkehrsunfälle hat wieder zugenommen

18. März 2021, 11:27 Uhr
Die Zahl der tödlichen Verkehrsunfälle hat im vergangenen Jahr wieder zugenommen. (Archivbild)
© KEYSTONE/MARTIN RUETSCHI
Die Zahl der Verkehrstoten auf Schweizer Strassen hat im letzten Jahr wieder zugenommen. Insgesamt starben dabei 227 Menschen, 40 mehr als im Vorjahr.

Der langfristige Trend bei den Opferzahlen ist in der Schweiz über die letzten Jahre hinweg betrachtet jedoch sinkend, wie das Bundesamt für Strassen (Astra) in seiner am Donnerstag veröffentlichten Strassenverkehrsunfallstatistik am Donnerstag mitteilte.

Schwer verletzt wurden letztes Jahr bei Verkehrsunfällen 3797 Personen gegenüber 3639 im Vorjahr. Von den tödlichen Unfällen betroffen waren vor allem Auto-Insassen sowie Motorrad- und Velofahrende, Bei den tödlichen Unfällen von Fussgängerinnen und Fussgängern wurde dagegen ein Rückgang verzeichnet.

Quelle: sda
veröffentlicht: 18. März 2021 11:27
aktualisiert: 18. März 2021 11:27