Anzeige
Fernweh

Du willst Ferien buchen? Diese Einreisebestimmungen musst du beachten

Mauro Lorenz, 1. Juni 2021, 08:26 Uhr
Der Frühling ist endlich angekommen und die Impfkampagne schreitet voran. Für viele Schweizer ist dies ein Hoffnungsschimmer im Hinblick auf die Sommerferien. Bei uns erfährst du, wo, welche Einreisebestimmungen zu beachten sind.

Seit über einem Jahr ist es für die Schweizerinnen und Schweizer fast unmöglich die Ferien im Ausland zu verbringen. Obwohl die Schweiz viel zu bieten hat, fehlt uns doch das Meer. Durch den Fortschritt der Impfkampagne wächst allerdings die Hoffnung, bald schon wieder im salzigen Blau baden zu können.

Wir haben für dich zusammengetragen, was es bei den Einreisen in belibete Feriendomizile zu beachten gilt.

Ägypten

Die Einreise nach Ägypten ist wieder möglich. Das Land ist für den Tourismus wieder weitgehend geöffnet. Bei der Ankunft am Flughafen muss ein negativer PCR-Test vorgewiesen werden, dieser darf nicht älter als 72 Stunden sein. Wer keinen solchen hat, kann vor Ort für 30 US-Dollar einen nachholen. Der Test muss in Englisch oder Arabisch vorgelegt werden und Kinder unter sechs Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen.

Achtung: Ägypten steht weiterhin auf der Risikoliste des Schweizer Bundesamts für Gesundheit und bei der Rückreise in die Schweiz steht eine zehntägige Quarantäne an. Davon ausgenommen sind ab dem 31. Mai geimpfte Personen.

Albanien

Das Land im Balkan ist für Touristen wieder vollumfänglich geöffnet. In ganz Albanien kannst du dich frei bewegen und auch zur Einreise wird kein Test benötigt.

Dänemark

Du willst lieber in den Norden? In Dänemark dürfen alle geimpften Personen aus der Schweiz ohne weitere Vorgänge einreisen. Nicht geimpfte müssen einen negativen PCR-Test vorweisen, der nicht älter sein darf als 48 Stunden.

Deutschland

Für die Einreise nach Deutschland benötigen alle, die älter als sechs Jahre sind, einen negativen PCR-Test, der nicht älter sein darf als 48 Stunden. Dieser kann nur durch einen Impf- oder Genesungsnachweis umgangen werden. Ausserdem wird eine digitale Einreiseanmeldung benötigt.

Frankreich

Alle Einreisenden, ab elf Jahren, benötigen in Frankreich einen maximal 72 Stunden alten negativen PCR-Test.

Griechenland

Um in Griechenland einreisen zu können, benötigst du einen negativen PCR-Test, der nicht älter sein darf als 72 Stunden, oder einen Nachweis über eine mindestens zwei Wochen alte vollständige Impfung. Die Regeln gelten für alle Personen ab fünf Jahren. Ausserdem muss bis mindestens 24 Stunden vor Abflug im Internet ein Formular ausgefüllt werden.

Italien

Die Einreise nach Italien muss über eine Onlineformular angemeldet werden. Ausserdem muss ein negativer PCR- oder Antigentest vorgelegt werden, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Die Regeln gelten für alle Personen, die älter sind als zwei Jahre.

Kroatien

Für alle Länder aus dem Schengenraum, darunter auch die Schweiz, ist eine Einreise ohne weitere Prozeduren möglich.

Achtung: Kroatien steht weiterhin auf der Risikoliste des Schweizer Bundesamts für Gesundheit und bei der Rückreise in die Schweiz steht eine zehntägige Quarantäne an. Davon ausgenommen sind, ab dem 31. Mai, geimpfte Personen.

Malta

Um in Malta einzureisen benötigst du einen negativen PCR-Test, der nicht älter sein darf als 72 Stunden.

Österreich

Um nach Österreich zu gelangen, ohne in Quarantäne zu gehen, gibt es drei verschieden Optionen: 1. Ein negativer PCR-Test, der nicht älter ist als 72 Stunden. 2. Ein Antigentest, der nicht älter ist als 48 Stunden. 3. Ein Impfnachweis der Erstimpfung, welche im Minimum 22 Tage alt sein muss. Kinder unter zehn Jahren sind von den Regelungen ausgenommen.

Portugal

Reisende nach Portugal brauchen einen negativen PCR-Test, der nicht älter ist als 72 Stunden. Davon ausgenommen sind Kinder unter 2 Jahren. Ausserdem müssen die Reisen durch ein Onlineformular angemeldet werden.

Schweden

Für die Einreise nach Schweden brauchst du einen negativen PCR-Test, der maximal 48 Stunden alt ist.

Achtung: Schweden steht weiterhin auf der Risikoliste des Schweizer Bundesamts für Gesundheit und bei der Rückreise in die Schweiz steht eine zehntägige Quarantäne an. Davon ausgenommen sind ab dem 31. Mai geimpfte Personen.

Spanien

Das Einreisen nach Spanien erfordert einen negativen PCR-Test, der maximal 72 Stunden alt sein darf. Dies gilt für alle Reisenden ab einem Alter von sechs Jahren.

Türkei

Alle Reisenden ab sechs Jahren müssen ihre Reise mit Hilfe eines Formulars online anmelden, um in die Türkei zu gelangen. Ebenfalls muss ein negativer PCR-Test vorgewiesen werden, der nicht älter sein darf als 72 Stunden.

Vereinigte Arabische Emirate

Um die Emirate zu gelangen, wird man dazu verpflichtet, eine Covid-Tracing-App auf dem Smartphone zu installieren. Ausserdem wird ein maximal 72 Stunden alter und negativer PCR-Test benötigt.

Zypern

Jede Reise nach Zypern muss über ein Formular online angemeldet werden. Ausserdem muss ein negativer PCR-Test, der maximal 72 Stunden alt sein darf, mitgeführt werden. Am Flughafen wird jeder Passagier nochmals getestet (auf eigene Kosten). Diese Massnahmen können durch eine Impfung umgangen werden, denn alle Personen die länger als 14 Tage vollständig geimpft sind, können ohne Test- oder Quarantänepflicht einreisen.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 1. Juni 2021 07:10
aktualisiert: 1. Juni 2021 08:26