Anzeige

Düstere Aussichten für die Schweizer Wirtschaft

27. September 2018, 16:59 Uhr
Die KOF rechnet damit, dass die Wirtschaft 2015 schrumpft
© Radio Pilatus AG / Tele 1 AG
Die KOF rechnet damit, dass die Wirtschaft 2015 schrumpft

Nach der Aufhebung des Euro-Mindestkurses haben sich die Aussichten für die Schweizer Wirtschaft verdüstert. Zu diesem Schluss kommt die Konjunkturforschungsstelle KOF der ETH Zürich. Die Aufhebung des Mindestkurses habe die Wirtschaft schockiert. Die KOF rechnet damit, dass das Bruttoinlandprodukt BIP 2015 um ein halbes Prozent sinkt.

Zuvor war von einem Wachstum die Rede

Zuvor ging die KOF noch von einem Wachstum von knapp zwei Prozent aus. Die Gründe für die schlechteren Aussichten sind bekannt: Etwa die Schweizer Unternehmen, welche weniger exportieren können, oder die Touristen, welche in diesem Jahr nicht in die Schweiz kommen.

Die KOF betont jedoch, dass diese Prognose möglicherweise ungenau sei. Solche Schocks könnten sie jeweils beeinträchtigen. 

veröffentlicht: 28. Januar 2015 09:19
aktualisiert: 27. September 2018 16:59