Oberiberg SZ

Ebikonerin Patrizia Püntener wird «Hike & Fly»-Schweizermeisterin

6. September 2020, 19:08 Uhr
Dieses Wochenende fand in Oberiberg im Kanton Schwyz die zweite Schweizer «Hike & Fly»-Meisterschaft statt. Drei Tage lang wurde in drei Kategorien um den Sieg geflogen und gewandert. Auch eine Ebikonerin mischte im Kampf um den Titel mit – und gewann.

Wie die neue Schweizermeisterin in «Hike & Fly» Patrizia Püntener ihren ersten Wettkampftag erlebt hat, siehst du im Video oben.

Hike & Fly hat in den letzten Jahren enorm an Popularität gewonnen, schreibt der Schweizerische Hängegleiter Verband (SHV) in einer Medieninformation zur zweiten nationalen Meisterschaft. Leichtere Ausrüstung macht den Sport attraktiver. Neu starten Frauen in einer eigenen Kategorie. Sechs Teilnehmerinnen machen den ersten Schweizermeisterinnentitel unter sich aus.

Kategorien

Auf dem Programm stehen drei – jeweils fünf bis acht Stunden dauernde – Wettkampftage mit folgenden Aufgaben:

Out-and-return:  Die Pilotinnen und Piloten müssen sich innerhalb eines Tages so weit wie möglich vom Startpunkt entfernen (Luftlinie), aber in einer gesetzten Zeit auch wieder zurückkommen.

Race to goal:  Die Teilnehmer müssen so schnell wie möglich eine vorgegebene Route absolvieren und zurück ins Ziel fliegen oder laufen.

Score Race:  Hierbei gilt es, innerhalb eines Tages so viele Wendepunkte wie möglich zu erreichen, allerdings in frei wählbarer Reihenfolge.

Jeden Tag werden Punkte vergeben; die Teilnehmerin oder der Teilnehmer mit den meisten Punkten gewinnt.

Plauschwettkampf

Auch Piloten mit wenig Erfahrung gehen in Oberiberg an den Start. Beim Plauschwettkampf geht es vor allem darum, dass Pilotinnen und Piloten sich in der Disziplin Hike & Fly versuchen und erste Erfahrungen sammeln können. Der Wettkampf findet ausschliesslich am Samstag statt und wird im Format «Race to goal» durchgeführt. Die Route wird dem Wetter entsprechend festgelegt, damit sie konditionell wie fliegerisch leicht zu bewältigen ist. (mda)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 4. September 2020 19:53
aktualisiert: 6. September 2020 19:08