Schweiz

Einkaufszentrum nach Bombendrohung evakuiert – nichts Verdächtiges gefunden

Kanton Baselland

Einkaufszentrum nach Bombendrohung evakuiert – nichts Verdächtiges gefunden

21.04.2023, 19:19 Uhr
· Online seit 21.04.2023, 17:14 Uhr
In Oberwil im Kanton Baselland ist am Freitagnachmittag ein Einkaufszentrum evakuiert worden. Grund dafür war eine Bombendrohung bei einer Arbeitslosenkasse. Am Abend gab die Polizei Entwarnung.
Anzeige

Der Polizeieinsatz im Einkaufszentrum Mühlematt in Oberwil BL ist beendet. Es wurde kein verdächtiger Gegenstand gefunden, wie die Kantonspolizei Basel-Landschaft am Freitagabend mitteilte. Wegen einer Bombendrohung war die Filiale am Nachmittag um 16.15 Uhr evakuiert worden.

Das Einkaufszentrum ist wieder offen und die Mühlemattstrasse passierbar, wie die Polizei schrieb.

Kurz vor 16 Uhr sei bei der Arbeitslosenkasse ein Anruf eingegangen. Eine Person habe mit einer Bombe im Einkaufszentrum gedroht, sagte ein Polizeisprecher gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Es seien keine Personen zu Schaden gekommen.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(sda/osc)

veröffentlicht: 21. April 2023 17:14
aktualisiert: 21. April 2023 19:19
Quelle: Today-Zentralredaktion

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch