Bahnverkehr

Eisblock durchschlägt Frontscheibe einer SBB-Lokomotive

7. Januar 2021, 13:55 Uhr
Ein Eisblock hat in der Nacht auf Donnerstag die Frontscheibe einer Lokomotive durchschlagen.
© SBB
Ein Eisblock hat in der Nacht auf Donnerstag auf der Neubaustrecke Mattstetten BE - Rothrist AG die Frontscheibe der Lokomotive eines Intercity-Zuges durchschlagen. Der Lokomotivführer erlitt einen leichten Schock, blieb aber sonst unverletzt.

Der Eisblock löste sich nach bisherigen Erkenntnissen bei einem kreuzenden Güterzug, wie die SBB mitteilten. Der genaue Hergang und die Ursache des Unfalls seien noch unklar und würden von der Schweizerischen Sicherheitsuntersuchungsstelle (Sust) abgeklärt.

Die rund 60 Reisenden im betroffenen Zug seien evakuiert worden. Sie seien ab Bern mit Taxis weiterbefördert worden. Der Zug selber sei mit dem Lösch- und Rettungszug abgeschleppt worden. Der Reiseverkehr wurde laut SBB via Burgorf umgeleitet. Es seien Verspätungen von bis zu 15 Minuten entstanden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 7. Januar 2021 13:55
aktualisiert: 7. Januar 2021 13:55