Wetter

Erneut starker Schneefall im Tessin

1. Januar 2021, 15:10 Uhr
Der Kanton Tessin hat eine weisse Nacht auf Neujahr erlebt, im Bild Strassenszene in Locarno.
© KEYSTONE/Ti-Press/Samuel Golay
Der Kanton Tessin liegt seit der Nacht auf Neujahr erneut unter einer Schneedecke, und das zum dritten Mal seit Anfang Dezember. Meteorologen warnen vor starken Schneefällen bis Samstag.

Zehn bis 20 Zentimeter Neuschnee werden in tiefen Lagen erwartet und bis zu 40 Zentimeter auf Höhen über 1000 Metern. Meteoschweiz warnt vor erheblicher Gefahr durch die starken Schneefälle. Das entspricht der dritten von fünf Gefahrenwarnstufen.

Im Lauf des Freitags sollte die Schneefallgrenze allerdings von 200 auf 800 Meter über Meer ansteigen. An tiefer gelegenen Orten dürfte damit statt Schnee Regen fallen. Sonniges Wetter wurde erst für Montag erwartet.

Der starke Schneefall störte den Betrieb auf der Bahnstrecke Chiasso-Mailand, wie die Bahnverkehrsinformation mitteilte. Bis Mitternacht müsse mit Verspätungen und ausfallenden Zügen gerechnet werden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 1. Januar 2021 15:10
aktualisiert: 1. Januar 2021 15:10