Wegen Corona

FC Luzern gegen FC Sion wird verschoben

2. November 2020, 12:04 Uhr
Das Spiel gegen den FC Sion wird verschoben. (Archivbild)
© Sämi Deubelbeiss
Wie die Swiss Football League auf ihrer Webseite schreibt, werden weitere Fussball-Partien verschoben. Davon betroffen ist auch der FC Luzern. Das Spiel am Mittwoch gegen den FC Sion wird nicht stattfinden. Wann das Spiel durchgeführt wird, wird in den kommenden Tagen kommuniziert.

Die Geschäftsleitung der Swiss Football League (SFL) bewilligt weitere Gesuche für Spielverschiebungen von Klubs, die positive Coronafälle in ihrem Kader zu verzeichnen haben. Es betrifft die nächsten Meisterschaftsspiele von Xamax, Sion und Servette, schreibt die SFL auf ihrer Webseite.

Davon betroffen ist nun auch der FC Luzern. Die Innerschweizer hätten am Mittwoch, 04.11.20, gegen den FC Sion gespielt. Wann das Spiel stattfindet, ist noch nicht klar.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 2. November 2020 12:02
aktualisiert: 2. November 2020 12:04