Festgehaltener Lehrer zurück in der Schweiz

12. Juni 2015, 12:35 Uhr
Nach Missverständnis wurde ihm der Pass abgenommen
© Bern.ch
Nach Missverständnis wurde ihm der Pass abgenommen

Ein Schweizer Lehrer, welcher in Ägypten festgehalten wurde, ist seit gestern Abend wieder zu Hause. Dem 29-Jährigen ist Mitte April - nach Badeferien in Sharm-el-Sheik - am Flughafen aus einem Missverständnis heraus der Pass abgenommen worden. Er stehe auf einer schwarzen Liste, hiess es. Das Schweizer Aussendepartement hatte daraufhin den ägyptischen Botschafter in Bern um Hilfe gebeten; mit Erfolg.

veröffentlicht: 1. Mai 2013 06:13
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:35