Tötungsdelikt

Frau in Montreux bei einem Streit erstochen

24. August 2020, 23:55 Uhr
Bei einem Streit ist am Montagabend in Montreux eine 23-jährige Frau erstochen worden. Die Waadtländer Kantonspolizei nahm einen Tatverdächtigen fest. (Archivbild)
© KEYSTONE/LAURENT GILLIERON
Eine 23-jährige Schweizerin ist am Montagabend in Montreux bei einer Auseinandersetzung mit einem Messer erstochen worden. Die Waadtländer Kantonspolizei nahm einen 27-jährigen Amerikaner fest, der unter Tatverdacht steht.

Augenzeugen hatten die Polizei alarmiert. Obwohl die Rettungsdienste rasch vor Ort waren, starb die im Wallis lebende Frau an den Verletzungen, teilte die Waadtländer Kantonspolizei mit. Die Staatsanwaltschaft leitete eine Untersuchung ein. Auch die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 24. August 2020 23:55
aktualisiert: 24. August 2020 23:55