Zeugenaufruf

Frau leblos aus dem Treibgut der Aare geborgen

29. Dezember 2020, 17:28 Uhr
Uhr und Brille der verstorbenen Frau: Die Kantonspolizei Bern bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung.
© zvg
Beim Stauwehr Engehalde in Bern wurde am Montag der Leichnam einer Frau im Treibgut der Aare gefunden. Ihre Identität ist noch nicht geklärt. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

Der leblose Körper sei am Montag um 10.50 Uhr beim Stauwehr Engehalde in Bern im Treibgut der Aare entdeckt worden, meldet die Kantonspolizei Bern am Dienstag. Zu den Todesumständen und der Identität der Verstorbenen werde ermittelt. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung.

Die verstorbene Frau sei etwa 154 Zentimeter gross und von zierlicher Statur gewesen. Sie habe ein oranges Manchester-Deux-Pièces und darüber eine braune Jacke in Lederoptik getragen. Weiter habe sie eine goldfarbene Armbanduhr mit weissem Armband und eine Brille mit goldfarbenem Rahmen getragen.

Personen, die Angaben zur Identität der Frau machen können oder sonstige Beobachtungen gemacht haben, melden sich unter 031 638 81 11. (wap)

Quelle: CH Media
veröffentlicht: 29. Dezember 2020 17:27
aktualisiert: 29. Dezember 2020 17:28