Anzeige
Verkehrsunfall

Fünf Verletze bei Unfall im Kanton Waadt

15. Mai 2021, 22:07 Uhr
In St-Cergue VD hat sich am Samstag ein Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen ereignet. Fünf Personen wurden verletzt, sie mussten ins Spital gebracht werden.
Der Unfall im Kanton Waadt forderte fünf Verletzte.
© Kantonspolizei Waadt

Die Meldung des Unfalls sei gegen 16.45 Uhr eingegangen, wie die Kantonspolizei Waadt am Samstagabend mitteilte. Eines der Fahrzeuge fuhr nach ersten Erkenntnissen von St-Cergue in Richtung La Cure, als es mit einem Fahrzeug kollidierte, das in die entgegengesetzte Richtung fuhr. Infolge des Aufpralls landete eines der Autos zehn bis 15 Meter weiter in einer Böschung auf dem Dach. Das andere Fahrzeug kam teilweise auf den Gleisen der Bahnstrecke Nyon-St-Cergue zu stehen.

Der 20-jährige Fahrer des ersten Wagens und sein gleichaltriger Beifahrer wurden mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht. Die Fahrerin des zweiten Autos, eine 30-jährige, in der Schweiz lebende Französin und ihre beiden kleinen Kinder, mussten ebenfalls mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Die Verletzten befinden sich nicht in Lebensgefahr, wie die Polizei weiter schrieb.

Die Kantonsstrasse und die Bahnlinie waren während des Einsatzes gesperrt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 15. Mai 2021 22:07
aktualisiert: 15. Mai 2021 22:07