Tierwelt

Genfer Schildkröte mit zwei Köpfen feiert Geburtstag

3. September 2022, 14:28 Uhr
Die zweiköpfige Schildkröte Janus, das Maskottchen des Naturhistorischen Museums in Genf, wird 25 Jahre alt. Das Tier hat auch zwei Herzen, zwei Lungenpaare und zwei Mägen.
Janus lebt schon sein ganzes Leben im Museum.
© KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI
Anzeige

Nach Angaben des Museums ist Janus die älteste bekannte Schildkröte der Welt. In freier Wildbahn wäre seine Lebenserwartung extrem kurz, sagte Museumsdirektor Arnaud Maeder am Samstag. Denn Janus könne weder seine beiden Köpfe in den Panzer zurückziehen noch sich drehen, wenn er auf dem Rücken liege. Er würde dem erstbesten Raubtier zum Opfer fallen.

Janus braucht viel Aufmerksamkeit

Selbst in Gefangenschaft sei es aussergewöhnlich, dass Janus so alt geworden sei, so Maeder. Dazu braucht es viel Aufmerksamkeit: Zwei Pflegerinnen wechseln sich Tag für Tag ab, um Janus täglich zu baden, zu füttern und ihm Bewegung zu verschaffen.

Dass Tiere zwei Köpfe hätten, komme zwar bei Reptilien häufiger vor als bei Vögeln, Amphibien oder Säugetieren, erklärte Maeder. Selten sei das Phänomen aber dennoch.

Janus lebt schon sein ganzes Leben im Museum. Er schlüpfte in der Tierhandlung, welche die Institution damals Betrieb. Dorthin konnten Besitzerinnen und Besitzer von Reptilien die Eier ihrer Tiere zum Ausbrüten bringen. Janus' Besitzer schenkte das Tier dem Museum, als klargeworden war, dass es sich um ein ungewöhnliches Exemplar handelte.

Blumen und Leckereien zum «Geburi»

Zu seinem Geburtstag bekam Janus den Angaben zufolge ein paar Blumen, eine Delikatesse, die er liebt. Das Tier ist eine Griechische Landschildkröte. Die Art lebt im Mittelmeerraum und wurde lange Zeit als Haustier gehalten, steht heute jedoch auf der Liste der bedrohten Arten.

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. September 2022 14:28
aktualisiert: 3. September 2022 14:28