Anzeige
Detailhandel

Gibt es bald Bier, Wein und Co. in der Migros?

18. Juli 2021, 06:52 Uhr
Der Grossverteiler ist bekannt für seine Nein-Einstellung zum Alkohol- und Tabakverkauf. Das könnte sich aber schon bald ändern, weiss die SonntagsZeitung.
Alkohol könnte es bald schon auch in der Migros geben.
© (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)

Es ist in den Statuten der Migros geregelt, dass in ihren Supermärkten weder Alkohol noch Tabak verkauft werden darf. Wie die SonntagsZeitung aus verschiedenen Quellen weiss, wollen mehrere Delegierte an der Versammlung im November nun genau darüber abstimmen lassen. Die «Alkohol-Debatte» läge bei den Genossenschaftlerinnen und Genossenschaftler. Ihnen obliegt die Wahl zwischen vollständiger Streichung, Beibehaltung oder Abänderung des Statuten-Artikels. Es gilt als sicher, dass bei einer Mehrheitsabstimmung für die Abschaffung des Alkoholverbots bald Bier, Wein und Co. in den Regalen der Migros stehen könnten.

Die Alkohol versus Kein-Alkohol-Frage war ein ständiges Thema bei der Migros. Seit der Umbenennung des Onlinestores «Le shop» in «Migros Online» hat sich das noch intensiviert. Das, weil man online alkoholische Produkte kaufen kann – alles unter dem Schriftzug der Migros. Kritiker sagen, man umgehe damit die Statuten und werde unglaubwürdig.

(red.)

Quelle: SonntagsZeitung / ArgoviaToday
veröffentlicht: 18. Juli 2021 06:14
aktualisiert: 18. Juli 2021 06:52