Hipp startet Rückrufaktion für Kindernahrung

13. Oktober 2016, 15:12 Uhr
In Müsliflocken wurden Metalldrähte gefunden
In Müsliflocken wurden Metalldrähte gefunden
© Coop

Der Deutsche Babynahrungshersteller Hipp ruft ein Kindermüsli zurück, nachdem Metalldrähte darin gefunden worden sind. Auch Coop hat bereits reagiert und die betroffenen Produkte aus dem Verkauf genommen.

Es handelt sich dabei um die "Kinder Frühstücks-Ringe" von Hipp. Jedoch sind nicht alle dieser Marke betroffen, sondern lediglich die Produkte mit der Artikelnummer 5.807.266 mit der Mindesthaltbarkeit vom 5. Januar 2017 bis 19. April 2017. Der Hersteller Hipp ruft diese Produkte europaweit zurück.

 

veröffentlicht: 13. Oktober 2016 14:52
aktualisiert: 13. Oktober 2016 15:12
Anzeige