Corona-Leaks

«Ich werde alles sagen, was ich weiss»

25. Januar 2023, 15:34 Uhr
Am Rande einer Medienkonferenz zur Umsetzung der Pflegeinitiative sprach Bundesratssprecher André Simonazzi über die Corona-Leaks. Anscheinend hatte Berset keine Kenntnisse von den Indiskretionen.

Quelle: CH Media Video Unit / Melissa Schumacher

Anzeige

Bundespräsident Alain Berset hatte keine Kenntnis von Indiskretionen zwischen seinem ehemaligen Kommunikationschef und Medien während der Corona-Pandemie. Das sagte Berset am Mittwoch dem Bundesrat, wie Bundesratssprecher André Simonazzi am Mittwoch mitteilte.

Simonazzi sagte weiter: «Der Bundesrat toleriert keine Indiskretionen und verurteilt diese entschieden.» Berset seinerseits betonte immer wieder, dass er sehr froh darüber sei, dass die GPK die Affäre nun untersuche. Er beteuerte mehrfach: «Ich werde alles sagen, was ich weiss.» Die Journalisten löcherten Berset und Simonazzi regelrecht, neue Informationen kamen aber nicht mehr zu Tage.

Angesprochen auf die Rücktritts-Forderungen der SVP, sagte Simonazzi: «Die Sitzungen des Bundesrats sind vertraulich.»

(jaw)

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 25. Januar 2023 15:12
aktualisiert: 25. Januar 2023 15:34