Internationales Briefgeschäft ist fusioniert

12. Juni 2015, 11:21 Uhr
Paketversand bei der Schweizerischen Post.
© Die Schweizerische Post

Die Schweizer und die französische Post tragen Briefe im Ausland künftig gemeinsam aus. Beide Unternehmen haben ihr internationales Briefpostgeschäft zusammengelegt. Eine entsprechende Partnerschaft habe man am vergangen Freitag unterzeichnet, teilte die Post heute mit. Das Unternehmen beschäftigt über 1‘000 Mitarbeiter in Europa, Nordamerika und Asien.

veröffentlicht: 9. Juli 2012 11:23
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:21