Snowboard

Jan Scherrer im Training mit Weltneuheit

11. Oktober 2020, 13:44 Uhr
Spektakulär: Snowboarder Jan Scherrer will mit einem neuen Sprung hoch hinaus
© KEYSTONE/EPA/GEORGE FREY
Dem Schweizer Snowboarder Jan Scherrer gelingt im Training eine Weltpremiere.

Snowboarder Jan Scherrer ist bereit für die nächste Wintersaison in der Halfpipe. Im Training in Saas-Fee stand der 26-jährige Toggenburger als erster Athlet weltweit einen «Switch Alley-Oop Double Rodeo 1080 Indy to Nose». Das ist ein rückwärts angefahrener Doppelsalto mit drei hangaufwärts gedrehten Drehungen um die eigene Achse.

Weltneuheit schwirrt seit fünf Jahren im Kopf rum

Die Weltneuheit sei seit fünf Jahren in seinem Kopf herumgeschwirrt, erklärt Scherrer in einer Medienmitteilung von Swiss-Ski. Er habe aber lange nicht gewusst, wie er sich an den Sprung herantasten wolle. «Ich hätte nie gedacht, dass ich diesen Trick direkt am zweiten Trainingstag nach so einer langen Schneepause machen werde.» Die Bedingungen seien aber zu perfekt gewesen, um den Trick nicht zu versuchen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 11. Oktober 2020 13:15
aktualisiert: 11. Oktober 2020 13:44