Kinder JA - Ehe NEIN

12. Juni 2015, 12:50 Uhr
Immer mehr Babys von ledigen Müttern
© Bridget Coila (Flickr)
Immer mehr Babys von ledigen Müttern

In der Schweiz ist im vergangenen Jahr fast jedes 6. Kind unehelich zur Welt gekommen. Ein Rekord, berichtet die „Schweiz am Sonntag“.

Bislang gab es nach der Geburt automatisch eine Meldung bei der Kinderschutzbehörde, u.a. um die Vaterschaft zu klären. Bekannte sich kein Mann als Vater, erhielt das Kind einen Beistand. Dieser Artikel sei nun aus dem ZGB gestrichen worden. Die Beistandschaft sei als Diskriminierung für unverheiratete Mütter angesehen worden, so die Konferenz der Kantone für Kindes- und Erwachsenenschutz. Das bedeute aber auch, dass der Vater nicht mehr automatisch ausfindig gemacht werde und das Kind möglicherweise nicht erfährt, wer sein Vater ist.

veröffentlicht: 14. Juli 2013 07:10
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:50