Anzeige
Region Sursee

Lenker verursacht Selbstunfall - keine Verletzten

8. Juni 2021, 11:09 Uhr
Der Sachschaden beläuft sich auf 27'000 Franken.
© Luzerner Polizei
Der 41-jährige Unfallfahrer war am Montagabend gegen 21.15 Uhr auf der Autobahn A2 in Richtung Süden unterwegs, als er zwischen Dagmersellen und Sursee die Kontrolle über sein Auto verlor.

Das Auto des Mannes kam ins Schleudern und prallte gegen eine Randleitplanke. Durch den Zusammenstoss wurde das linke Hinterrad abgerissen. Der Lenker blieb beim Unfall unverletzt. Wie die Luzerner Polizei schreibt, beläuft sich der Sachschaden auf 27'000 Franken. Die Fahrbahn musste zur Reinigung vorübergehend gesperrt werden.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 8. Juni 2021 10:55
aktualisiert: 8. Juni 2021 11:09