Bergunfall

Mann bei Schneeschuh-Wanderung tödlich verunglückt

12. Januar 2021, 12:20 Uhr
Ein 60-jähriger Mann ist am Montag in Alt St. Johann 30 Meter tief in ein Karstloch gestürzt und konnte nur noch tot geborgen werden. (Symbolbild)
© Kantonspolizei St.Gallen
Ein 60-jähriger Mann ist am Montag im Frümseltal in Alt St. Johann SG bei einer Schneeschuh-Wanderung in ein Karstloch gestürzt. Er konnte nur noch tot geborgen werden.

Der Mann aus dem Kanton St. Gallen sei am Montagmorgen alleine ab der Talstation der Selunbahn zu einer Schneeschuh-Wanderung gestartet, teilte die St. Galler Polizei am Dienstag mit. Als er nicht zur vereinbarten Zeit an seinen Wohnort zurückkehrte, schlugen Angehörige Alarm.

Mehrere Patrouillen und Spezialisten rückten aus. Bei der Suchaktion, bei der auch ein Helikopter der Kantonspolizei Zürich eingesetzt wurde, konnte der Mann rund sechs Stunden später in einem Karstloch im Bereich Chegelhöf in 30 Metern Tiefe lokalisiert werden. Der Unfallhergang wird durch Spezialisten der Alpinen Einsatzgruppe untersucht.

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. Januar 2021 12:20
aktualisiert: 12. Januar 2021 12:20