Mehrheit der Schweizer für Rentenreform 2020

29. November 2015, 12:36 Uhr
Junge Wähler immer unschlüssiger
© © Tryfonov - Fotolia.com
Junge Wähler immer unschlüssiger

Eine Mehrheit der Schweizer Bevölkerung steht weiterhin hinter der Reform „Altersvorsorge 2020“. Das geht aus der aktuellen Umfrage der Pro Senectute hervor. Demnach haben sich 57 Prozent der Befragten für diese Rentenreform ausgesprochen. Vorgesehen ist unter anderem, dass das Rentenalter der Frauen auf 65 Jahre angehoben wird. Dem stimmen in der aktuellen Umfrage 66 Prozent der Befürworter zu, bei der ersten Umfrage im vergangenen Jahr waren es 62 Prozent. Die Umfrage zeigt weiter, dass immer mehr junge Menschen unschlüssig sind, ob sie der Reform zustimmen sollen oder nicht. Bei der ersten Umfrage waren 18 Prozent der jungen Wählerinnen und Wähler unschlüssig, nun schon 28 Prozent. 

veröffentlicht: 29. November 2015 12:24
aktualisiert: 29. November 2015 12:36