Privater Ausflug

Militärlastwagen kippt Böschung runter und fährt in Scheune

23. August 2020, 08:54 Uhr
Die Berner Kantonspolizei konnte zwei Verdächtige anhalten (Symbolbild).
© Keystone
Im Simmental ist ein militärisches Fahrzeug von der Strasse abgekommen und in eine Scheune geprallt. Die Passagiere mussten zur Kontrolle ins Spital gebracht werden. Der Lastwagen war in ziviler Mission unterwegs.

Der Unfall ereignete sich am Samstag um 10 Uhr in Därstetten im Berner Oberland. Wie die Kantonspolizei Bern mitteilt, wurde der Lastwagen von zwei Mitgliedern des Vereins ehemaliger Armee-Chauffeure gesteuert. Sie fuhren durch das Simmental in Richtung Spiez. Zwischen Därstetten und Ringoldingen kam das Fahrzeug aus ungeklärten Gründen von der Strasse ab, kippte eine steile Böschung hinunter und prallte gegen eine Scheune.

Fahrer und Beifahrer konnten den Wagen selbstständig verlassen, mussten ab zur Kontrolle ins Spital gebracht werden. An der Scheune entstand Sachschaden. Der Verkehr musste während mehreren Stunden umgeleitet werden.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 23. August 2020 08:54
aktualisiert: 23. August 2020 08:54