Mister Corona wird SLRG-Botschafter | PilatusToday
Ertrinkungsgefahr

Mister Corona wird SLRG-Botschafter

24. Juni 2020, 19:01 Uhr
Sein Sprung in die Aare ist Kult. Und Mister Corona Daniel Koch bleibt trotz Pensionierung umtriebig. Sein neustes Projekt: Als Botschafter der Schweizerischen Lebensrettungs-Gesellschaft (SLRG) will er Unfälle im Wasser verhindern.
Daniel Koch ging mit einem Sprung ins kalte Wasser in den Ruhestand
© CH Media
Anzeige

Unter dem Motto «Corona-Sommer 2020 - gemeinsam Ertrinken verhindern» lanciert die SLRG ein Präventionsprojekt. Koch beteiligt sich am Projekt und wirkt als Botschafter mit. Der ehemalige Leiter «übertragbare Krankheiten» beim Bundesamt für Gesundheit (BAG) ist selbst begeisterter Aareschwimmer und weiss von Freuden und Gefahren der offenen Gewässer. Mit dem richtigen Verhalten und einer guten Vorbereitung könne das Risiko von Ertrinkungsunfällen massgeblich reduziert werden, wie es in der Medienmitteilung heisst.

Die SLRG rechnet aufgrund der Coronapandemie mit mehr Menschen an offenen Gewässern und einem erhöhten Ertrinkungsrisiko.

(red.)

Seite teilen

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 24. Juni 2020 10:23
aktualisiert: 24. Juni 2020 19:01
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch