Anzeige
Gewitter & Sommer

Nach Donnerwetter: Sommergefühle sind zum Greifen nahe

9. Juni 2021, 13:00 Uhr
Nach Blitzen und Regen kommt der Sommer immer näher.
© PilatusToday
Letzte Nacht schüttete es in der Schweiz wie aus Kübeln und 13'100 Blitze wurden registriert. Ab heute Mittwoch steigen die Temperaturen wieder. Der Sommer nimmt Anlauf.

Letzte Nacht bekam die Schweiz wieder viel Regen ab. Kräftige Gewitter zogen durch die Regionen und lokal hagelte es sogar. Am stärksten betroffen war die Nordostschweiz. Schweizweit gab es am Dienstag 13'100 Blitze, wie «Meteonews» in einer Medienmitteilung schreibt. Im Kanton Luzern wurden 497 Blitze registriert, im Kanton Zug 106 Entladungen.

Anzahl der Entladungen pro Kanton.

© Meteonews

Badi- und Grillwetter am Sommerwochenende

Obwohl die letzten Tage nass und grau waren, ist Licht am Ende des Tunnels – im Form von viel Sonne und Baditemperaturen – in Sicht. Heute Mittwoch bleibt es erst noch wechselhaft, eine graue Suppe bedeckt den Himmel und nur vereinzelt schaut die Sonne hervor. Es wird warm mit Temperaturen von 21 bis 23 Grad.

Im Verlauf der zweiten Wochenhälfte rückt der Sommer immer näher. Auf das Wochenende dürfen sich alle Baderatten und Fussball- sowie Grillfans freuen. Am Wochenende steigen die Temperaturen bis 28 Grad. In den Kantonen Wallis und Tessin dürfte es vereinzelt 30 Grad geben. Das schöne Wetter soll dann bis Mitte nächster Woche anhalten, wie «Meteonews» weiter schreibt.

(kmu)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 9. Juni 2021 10:20
aktualisiert: 9. Juni 2021 13:00