Süssigkeiten

Nach über 100 Jahren: Halter Bonbons stellt die Produktion ein

17. November 2020, 17:57 Uhr
Haschi, Caramel und die Halter-Täfeli: Gemäss einem Newsletter des Unternehmens stellt Halter Bonbons seine Produktion ein. Das wären bittere Nachrichten für Freunde der Süssigkeiten.
Die Halter Bonbons gab es in zahlreichen Geschmacksrichtungen.
© Keystone
Anzeige

Die Halter-Täfeli sind wohl bald Geschichte. Das Unternehmen mit Sitz in Dietikon schreibt in einem Newsletter an Kunden vom Dienstag, dass die Firma entschieden habe «ihre Geschäftstätigkeit per 31. Dezember 2020 einzustellen». Grund sei das «stetig abnehmende Marktvolumen im Süsswarenbereich in der Schweiz».

Gegründet wurde das Unternehmen 1907 in Beinwil am See. 2016 zog die Firma um nach Dietikon, da dort auch die Schwesterfirma der Halter, der Zuckerwaren-Hersteller F. Hunziker, ihren Sitz hat. In Medienberichten über den Umzug war von 25 Mitarbeiter die Rede. Wie viele von der Einstellung der Produktion nun betroffen sind, konnte am Dienstag nicht in Erfahrung gebracht werden. Für Anfragen war niemand erreichbar.

Zu den bekanntesten Produkten der Halter gehört das Kräuterzältli «Haschi». Wer dieses oder andere Halter-Täfeli noch per Hamsterkauf in der Vorratskammer bunkern will, kann dies laut Newsletter noch bis am 15. Dezember tun. Dabei gibt es auf die Produkte einen Rabatt von 40 Prozent. Das versüsst die bittere Nachricht zumindest ein bisschen. (mg)

Quelle: CH Media
veröffentlicht: 17. November 2020 17:57
aktualisiert: 17. November 2020 17:57