Ostschweizer Politker streben nach mehr Macht

12. Juni 2015, 11:56 Uhr
Herrlicher Blick über eine der schönsten Städte der Schweiz - St. Gallen.
© www.st.gallen-bodensee.ch

Die Ostschweizer streben nach mehr politischem Einfluss. Um ihre Interessen besser vertreten zu können, wollen National- und Ständeratsmitglieder aus sieben Ostschweizer Kantonen die Parlamentarische Gruppe Ostschweiz gründen. Präsidenten der neuen PG Ostschweiz werden der St.Galler SVP-Nationalrat Lukas Reimann und FDP-Nationalrat Andrea Caroni aus Appenzell Ausserhoden. Die PG Ostschweiz plant, minestens einmal im Jahr einen Anlass mit kulturellem und politischem Schwerpunkt-Thema in Bern durchzuführen.

veröffentlicht: 20. November 2012 14:51
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:56