Anzeige
Fast 90'000 Unterschriften

Petition fordert «Lockdown Stopp»

8. Februar 2021, 08:45 Uhr
Die Petition «Lockdown Stop» will, dass Läden, Restaurants und Bars wieder öffnen dürfen. In weniger als zwei Monaten konnten für das Anliegen bereits rund 87'000 Unterschriften gesammelt werden. Jetzt soll dank Spenden und Werbung die 100'000-Grenze geknackt werden.
Der Zürcher Jungfreisinnige Leroy Bächtold ist der Initiant der Petition.
© Leroy Bächtold

 Der Initiator der Petition, Leroy Bächtold, ist zufrieden. «Es ist schlicht überwältigend, wie viel Unterstützung und positive Nachrichten wir erhalten haben. Als Jungpolitiker ist man sich normalerweise gewöhnt mit Kleinstbudgets gegen grosse Institutionen zu agieren, umso schöner konnte nun durch eine Vielzahl Spendern eine stattliche Summe gesammelt werden», so der Zürcher Jungfreisinnige. Knapp 18'000 Franken seien von 169 Spendern eingenommen worden. Diese sollen nun in Werbung investiert werden, um die letzten 13'000 Unterschriften zusammenzukriegen, heisst es in der Medienmitteilung. 

Bei 100’000 Unterzeichnenden werde man die Petition an den Bundesrat übergeben, heisst es auf der Website der Petition. 

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 8. Februar 2021 08:44
aktualisiert: 8. Februar 2021 08:45