Blitzer

Polizei budgetiert Bussen im Wert von 279 Millionen Franken

5. Januar 2021, 16:43 Uhr
Dieses Jahr soll es etwas weniger Geld aus Blitzern geben. (Symbolbild)
© Keystone / Jean-Christoph Bott
Wo wird in der Schweiz am meisten eingenommen? Eine Auswertung zeigt, in welchen Zentralschweizer Kantonen das höchste Bussgeld budgetiert wird.

Blitzkästen oder auch Blechpolizisten genannt sollten dieses Jahr weniger blitzen, wie die «Luzerner Zeitung» schreibt. Verglichen mit dem Budget vom Vorjahr rechnen die Behörden mit Mindereinnahmen von 8,7 Millionen Franken aus Ordnungsbussen. Grund dafür soll aber nicht etwa Corona sein, wie der Kanton Bern mitteilt. Man halte fest an Erfahrungswerten aus vergangenen Jahren.

Insgesamt wurden Bussen in Höhe von 279 Millionen Franken für 2021 berechnet. Drei Zentralschweizer Kantone stehen im landesweiten Vergleich weit oben.

Die Zentralschweizer Kantone im Überblick

Den ganzen Artikel findest du in der Luzerner Zeitung.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 5. Januar 2021 16:43
aktualisiert: 5. Januar 2021 16:43