Anzeige
Verkehrsunfall

Quad-Fahrer bei Selbstunfall in Frauenfeld schwer verletzt

24. Oktober 2021, 13:35 Uhr
Ein Quad-Fahrer hat sich bei einem Selbstunfall in Frauenfeld am Sonntagmorgen schwere Verletzungen zugezogen. Der 22-Jährige wurde durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit / BRK News / Silja Hänggi

Der Quad-Fahrer habe gegen 06.00 Uhr aus noch ungeklärten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, teilte die Thurgauer Kantonspolizei am Sonntag mit. Er sei über die Gegenfahrbahn geraten und in einen Zaun geprallt. Nach erster Hilfeleistung durch Passanten sowie einer Polizeipatrouille sei er durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht worden. Die Klärung der genauen Unfallursache sei Gegenstand der laufenden Ermittlungen, schreibt die Polizei weiter.

Quelle: sda
veröffentlicht: 24. Oktober 2021 13:35
aktualisiert: 24. Oktober 2021 13:35