Gotthard

Richtung Norden ist Geduld gefragt

28. Juli 2022, 19:20 Uhr
Der Rückreiseverkehr in Richtung Norden hat am Donnerstag zu einem langen Stau vor dem Gotthardtunnel auf der A2 geführt. Vor dem Gotthard-Südportal in Airolo stauten sich die Fahrzeuge am frühen Abend auf einer Länge von zehn Kilometern.
Wer vom Süden Richtung Deutschschweiz fahren will, braucht aktuell Geduld. (Archivbild)
© Keystone / Karl Mathis

Der Zeitverlust betrug bis zu 1 Stunde und 50 Minuten, wie der Verkehrsdienst Viasuisse mitteilte. Zwar war auch in der Gegenrichtung Geduld gefragt. Mit einer Länge von rund drei Kilometern hielt sich der Stau in Richtung Süden vor dem Tunnelportal in Göschenen allerdings zunächst in Grenzen.

Auch im Verlauf des Wochenendes rechne man mit Stau, sagte Chico Koch von Viasuisse auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Betroffen sein dürfte hauptsächlich der Verkehr Richtung Norden. Denn für viele Menschen ende am Dienstag nach dem verlängerten 1.-August-Wochenende die Ferienzeit.

Alle Verkehrsmeldungen aus der Zentralschweiz findest du hier. Zudem informieren wir dich laufend im Ticker zum Ferienverkehr.

Quelle: sda
veröffentlicht: 28. Juli 2022 18:59
aktualisiert: 28. Juli 2022 19:20
Anzeige