Anzeige
Vatertag

Rund drei Viertel begrüssen Vaterschaftsurlaub

7. Juni 2020, 12:22 Uhr
Gemäss einer Umfrage des Link-Instituts würden sich 71 Prozent der Befragten einen zweiwöchigen Vaterschaftsurlaub wünschen. Am 27. September wird über den Vaterschaftsurlaub abgestimmt.
Väter sollen nach der Geburt eines Kindes zwei Wochen bezahlten Vaterschaftsurlaub nehmen können. (Archivbild)
© KEYSTONE/GAETAN BALLY

Eine repräsentive Umfrage zeigt bereits jetzt: Eine Mehrheit würde einen Vaterschaftsurlaub von zwei Wochen begrüssen. Das Link-Institut hat noch vor der Abstimmung am 27. September 1034 Personen befragt. Das Umfrage-Ergebnis wurde passend zum Vatertag am Sonntag veröffentlicht.

71 Prozent sind für einen Vaterschaftsurlaub, nur 16 Prozent dagegen und 10 Prozent waren sich uneinig. «Die hohe Zustimmung zeigt, dass die Zeit reif ist für einen Vaterschaftsurlaub», erklärte Adrian Wüthrich, Präsident von Travail Suisse und des Abstimmungskomitees «Vaterschaftsurlaub jetzt!». 

Die Befürworter argumentierten, die Frau besser unterstützen zu können. Auch Gleichberechtigung wurde als Grund genannt, sowie der Aufbau einer Vater-Kind-Beziehung. Die Gegner kritisierten die Kosten. Ein solcher Urlaub sei unnötig und könne vom regulären Ferien-Kontingent abgezogen werden.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 7. Juni 2020 09:31
aktualisiert: 7. Juni 2020 12:22