Nach Unwetter

Schäden im Kemmeriboden-Bad sind schlimmer als gedacht

26. Juli 2022, 07:57 Uhr
Was sechs Generationen in rund 180 Jahren aufgebaut haben, ist in nur wenigen Stunden zerstört worden. Der Landgasthof Kemmeriboden-Bad in Schangnau wurde Anfang Juli schwer von einem Unwetter getroffen. Nun ist klar: Der Schaden ist noch grösser als gedacht.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday

Hotelier Reto Invernizzi hat keine Zeit, um traurig zu sein. Seit dem Unwetter am 4. Juli im Kemmeriboden-Bad rette man, was es zu retten gibt: «Wir gehen Raum für Raum vor und so können wir besser abschätzen, was uns noch erwartet.»

Als sein Team nach dem Unwetter zum Gasthof kam, hatte Invernizzi klar gesagt, sie sollen weiter zusammen lachen und es gut haben miteinander: «Der Ort hier braucht eine Seele. Er ist im Moment alleine und saugt das auf, wenn hier Leute sind, die Humor haben.»

Wie gross der Schaden ist, könne man noch nicht beziffern. Die Arbeiten, damit im Gasthof Kemmeriboden-Bad wieder Gäste begrüsst werden können, dauern noch mindestens bis Ende Jahr.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 26. Juli 2022 07:56
aktualisiert: 26. Juli 2022 07:57
Anzeige