Umfrage zeigt

Schweizer Stimmvolk steht hinter «Ehe für alle»

13. August 2021, 09:16 Uhr
Homosexuelle Paare können in der Schweiz wohl bald heiraten. Gemäss der neusten Abstimmungsumfrage von Tamedia dürfte die «Ehe für alle» deutlich angenommen werden. Bei der 99-Prozent-Initiative der Juso zeichnet sich hingegen ein Nein ab.
Die Befürworter der «Ehe für alle» sind derzeit klar im Vorteil.
© KEYSTONE/Alexandra Wey

Wäre Anfang dieser Woche abgestimmt worden, so hätten sich 64 Prozent der Befragten für die «Ehe für alle» ausgesprochen. Gegen die Vorlage waren gemäss Tamedia-Umfrage 35 Prozent. Das Anliegen findet unter den Wählerinnen und Wählern aller Parteien Unterstützung – mit Ausnahme der SVP. Frauen sind deutlicher dafür als Männer und Jüngere eher als Ältere.

Juso erreicht nur eigenes Lager

Die 99-Prozent-Initiative der Juso hingegen stösst auf wenig Akzeptanz. 49 Prozent der Befragten lehnten die Initiative ab, 45 Prozent stimmten ihr zu. Sechs Prozent waren laut Umfrage noch unschlüssig. Die Vorlage geniesst nur im eigenen Lager – in der SP und bei den Grünen – Sympathien.

Nächste Umfrage folgt bald

Für die jüngste Tamedia-Umfrage wurden 17'784 Personen aus der ganzen Schweiz befragt. Die Trendumfrage der SRG folgt in der kommenden Woche. Über die beiden Vorlagen entscheidet das Schweizer Stimmvolk am 26. September.

Quelle: SDA/PilatusToday
veröffentlicht: 13. August 2021 06:05
aktualisiert: 13. August 2021 09:16
Anzeige