Ab 19. Oktober

Schweizweite Maskenpflicht und Einschränkungen für private Anlässe

18. Oktober 2020, 15:37 Uhr
Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga sprach am Montag an der Universität Basel. (Symbolbild)
© Keystone
Aufgrund der steigenden Corona-Fallzahlen hat der Bundesrat neue Massnahmen im Kampf gegen das Virus beschlossen.

Dies sind die wichtigsten Regeln. Sie gelten ab Montag, 19. Oktober:

Diese Massnahmen gelten ab Montag, 19. Oktober 2020.
© Schweizerische Eidgenossenschaft

  • Spontane Menschenansammlungen von mehr als 15 Personen sind im öffentlichen Raum, also auf Spazierwegen und in Parkanlagen verboten.
  • Organisierte Veranstaltungen wie Kundgebungen im öffentlichen Raum sind mit den entsprechenden Schutzmassnahmen weiterhin erlaubt.
  • In öffentlich zugänglichen Innenräumen wie Läden, Kinos, Restaurants, Bars und Kirchen muss eine Maske getragen werden. Dasselbe gilt für Bahnhöfe, Flughäfen und Bus- und Tramhaltestellen.
  • Das Konsumieren von Speisen und Getränken in Restaurants und Ausgehlokalen wie Bars oder Clubs ist nur noch sitzend erlaubt, unabhängig davon, ob in Innenräumen oder im Freien.
  • Arbeitgebende sind verpflichtet, die Homeoffice-Empfehlungen des Bundesamts für Gesundheit zu beachten.

Der Ticker zum Nachlesen:

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 18. Oktober 2020 14:11
aktualisiert: 18. Oktober 2020 15:37