Spannseile, TVs, Holz

So verhältst du dich richtig, wenn Gegenstände auf der Autobahn liegen

26. Mai 2022, 08:41 Uhr
Bei Verkehrsmeldungen zur Autobahn heisst es häufig «Gegenstände auf der Fahrbahn». Was aber passiert mit den Gegenständen und wie verhalten sich Autofahrerinnen und Autofahrer richtig? Ein Experte klärt auf.
2010 verlor ein Lastwagen aus Spanien einen Teil seiner Ladung auf der Rampe von der A3 Richtung A2 in Basel.
© Keystone
Anzeige

Gegenstände auf der Strasse: Wir alle haben uns bestimmt schon gefragt, wie dieser Schuh auf der Autobahn gelandet ist oder warum ein Spannseil, Holz oder sonstige Gegenstände auf der Strasse liegen und vor allem auch, wie diese Gegenstände wieder von der Strasse geräumt werden. Zuständig für die Autobahnabschnitte im Kanton Aargau ist der NSNW. «Gegenstände auf der Strasse sind immer ein Thema, weil sie eine Gefahr für die Automobilisten sind», sagt Thomas Leutzinger, Leiter Betrieb bei der NSNW. Eine Statistik gebe es zwar nicht, gefühlt häuften sich aber die Fälle. Die steigende Zahl von Fahrzeugen auf der Strasse könnte ein Grund dafür sein.

Fällt ein Gegenstand auf der Strasse auf, muss dieser zunächst gemeldet werden. Meist passiert das durch andere Autofahrerinnen oder Autofahrer. Anschliessend würde eine Polizeipatrouille vorbeigeschickt, um den Gegenstand wegzuräumen, daraufhin werde der NSNW kontaktiert, der die Gegenstände abtransportiert. «Manchmal müssen wir in der Woche drei-, viermal ausrücken und dann wieder längere Zeit gar nicht», so Leutzinger weiter. Aber: «Unser Strassennetz ist rund 240 Kilometer lang, da ist die Chance natürlich schon gross, dass etwas auf der Strasse rumliegt.»

Auch Fernseher landeten schon auf der Autobahn

Meist fallen die Gegenstände von Liefer- und Lastwagen oder auch von Pick-ups, wie Leutzinger weiter erklärt. Bei Personenwagen gingen eher weniger Dinge während der Fahrt verloren. Trotzdem fand der NSNW schon allerhand auf der Autobahn: «Wir hatten schon Dinge, bei denen man sich gar nicht vorstellen kann, dass die am Boden liegen. Beispielsweise einen Fernseher, einmal sogar Photovoltaik-Panels, Eisenstangen und Kanthölzer.» Mühsamer ist etwa Kies, den ein Lastwagen verloren hat. Dieser muss aufgewischt werden.

Doch wie reagiert man als Autofahrerin oder Autofahrer, wenn ein Gegenstand auf der Autobahn liegt? «Der Automobilist muss sicher das Tempo reduzieren, wenn möglich sauber ausweichen, und schnellstmöglich die Polizei informieren. Dann kann man das Problem am effizientesten lösen», sagt Leutzinger. Gegenstände auf der Fahrbahn sind aber nicht nur für Autofahrende gefährlich. Auch die Mitarbeitenden, die bei laufendem Verkehr die Dinge wegräumen müssen, sind einem grossen Risiko ausgesetzt. Deshalb sei es wichtig, dass Autofahrende auch während der Räumung vorsichtig vorbeifahren. Oder noch besser: Die Ladung richtig zu sichern.

(noe/vro)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 26. Mai 2022 06:19
aktualisiert: 26. Mai 2022 08:41