Schwingen

St. Gallen will Eidgenössisches wieder zu sich holen

6. April 2020, 13:08 Uhr
Feststimmung am Eidgenössischen: St. Gallen will dies 2025 wieder erleben
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Der Verein ESAF 2025 St. Gallen reicht die Bewerbung für die Organisation des Eidgenössischen Schwingfests 2025 ein.

St. Gallen war zuletzt 1980 Schauplatz des Grossanlasses. Als zweite Kandidatur aus dem Nordostschweizer Verband steht «ESAF Glarnerland+» mit Durchführungsort Mollis im Raum. Die Glarner arbeiten ebenfalls an einer Kandidatur.

Die Entscheid über die Vergabe wird an der Delegiertenversammlung des Eidgenössischen Verbandes am 7. März 2021 in Chur fallen. Schon fix ist der Austragungsort des nächsten ESAF. Im Jahr 2022 findet der Grossanlass in Pratteln BL statt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 6. April 2020 11:45
aktualisiert: 6. April 2020 13:08