Ständerat will AHV-Rente erhöhen

13. Dezember 2016, 14:08 Uhr
Das letzte Wort hat das Stimmvolk
© pixabay.com
Das letzte Wort hat das Stimmvolk

Ständerat will höhere AHV-Renten

Die AHV-Renten in der Schweiz sollen monatlich um 70 Franken erhöht werden. Der Ständerat bleibt bei seinem Entscheid und stellt sich damit erneut gegen den Nationalrat.

Der Ständerat stellt sich bei der Altersvorsorge erneut gegen den Nationalrat. Die kleine Kammer hat sich für eine erhöhung der monatlichen AHV-Renten um 70 Franken ausgesprochen. Damit sollen die Einbussen eingedämmt werden, die durch die Senkung des sogenannten Mindestumwandlungssatzes entstehen. Mit dem Umwandlungssatz wird die Höhe der Rente berechnet. Weil die Lebenserwartung immer mehr ansteigt, wurde dieser gesenkt.

Die Reform der Altersvorsorge geht nun zurück in den Nationalrat. Das letzte Wort hat jedoch das Stimmvolk.

veröffentlicht: 13. Dezember 2016 12:45
aktualisiert: 13. Dezember 2016 14:08