Anzeige
Wirtschaft

Swiss verlegt temporär einen Teil ihrer Flotte an den Flughafen Dübendorf

18. März 2020, 10:57 Uhr
Die Fluggesellschaft Swiss verlegt einen Teil ihrer Flotte an den Flughafen Dübendorf. In den nächsten Tagen sollen dort bis zu 24 Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge parkiert werden.
Grounding der Swiss-Flugzeuge am Flughafen Zürich.
© Keystone

(rwa) Diesen Entscheid hat das Unternehmen in Absprache mit dem Bund aufgrund des stark reduzierten Flugangebots getroffen, wie es am Mittwoch bekanntgab. Bei den Maschinen handelt es sich um jene der Airbus A320er-Familie.

Weitere Flugzeuge – insbesondere der Langstreckenflotte – bleiben am Flughafen Zürich abgestellt. Die Swiss prüft aber zusätzliche Verlegungen.

Quelle: CH Media
veröffentlicht: 18. März 2020 10:57
aktualisiert: 18. März 2020 10:57