Tierschützer wollen Verbot von Tierversuchen

27. September 2018, 16:58 Uhr
Doch die Volksinitiative geht selbst dem Schweizerischen Tierschutz zu weit
© Radio Pilatus AG / Tele 1 AG
Doch die Volksinitiative geht selbst dem Schweizerischen Tierschutz zu weit

Tierversuche sollen in der Schweiz verboten werden. Dies verlangt eine neu lancierte Volksinitiative. Versuche an Tieren seien Tierquälerei, zudem gebe es heute gute Alternativen sagen die Initianten.

Weiter verlangt die Initiative, dass die Schweiz keine Medikamente mehr importiert, welche mit Hilfe von Tierversuchen entwickelt wurden. Die Stiftung Schweizer Tierschutz steht einem kompletten Verbot kritisch gegenüber. Die Initianten haben nun bis April Zeit, 100.000 Unterschriften zu sammeln.

Warum selbst der Schweizerischen Tierschutz STS der Volksinitiative kritisch gegenüber steht hört ihr im unten stehenden Beitrag.

Warum stellt sich der STS gegen die Initiative?

veröffentlicht: 3. Oktober 2017 17:48
aktualisiert: 27. September 2018 16:58