Anzeige
Blaulicht

Tödlicher Selbstunfall mit Rasenmäher in Oberwil-Lieli

12. Juli 2021, 17:31 Uhr
Am frühen Montagnachmittag ist ein 53-jähriger Gemeindemitarbeiter in Oberwil-Lieli mit seinem Sitzrasenmäher verunfallt. Er verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und stürzte eine Böschung hinunter. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele M1 / ArgoviaToday

Wie Daniel Saridis von der Medienstelle der Kantonspolizei Aargau gegenüber Tele M1 sagt, war der Mann beim Mähen an der Strasse. Er verlor die Herrschaft über den Sitzrasenmäher und stürzte mitsamt dem Fahrzeug eine Böschung hinunter. In der Folge wurde er von ebendiesem Mäher überrollt. Für den 53-jährigen Schweizer aus der Region kam jede Hilfe zu spät. Eine Kamera zeichnete den tragischen Unfall auf, weshalb eine weitere Spurensicherung hinfällig wurde. Die Strasse war für die Räumungsarbeiten während zweier Stunden gesperrt.

(red.)

Quelle: Tele M1 / ArgoviaToday
veröffentlicht: 12. Juli 2021 16:48
aktualisiert: 12. Juli 2021 17:31