Banken

UBS-Hypothekenplattform Key4 kooperiert neu mit Homegate

28. Oktober 2020, 08:20 Uhr
Die UBS erweitert ihre digitale Hypothekenplattform «key4» um eine Zusammenarbeit mit der Immobilienplattform Homegate. Durch die Verknüpfung der beiden Plattformen soll der Prozess der Immobiliensuche vereinfacht werden. (Archivbild)
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Die UBS erweitert ihre digitale Hypothekenplattform «key4» um eine Zusammenarbeit mit der Immobilienplattform Homegate. Durch die Verknüpfung der beiden Plattformen soll der Prozess der Immobiliensuche vereinfacht werden.

Zudem können Hypothekarnehmer neu auf «key4» auch neue Hypotheken abschliessen und dabei zwischen Angeboten verschiedener Schweizer Kreditgeber auswählen. Nutzer der Online-Hypothekenplattform «key4» erhielten mit wenigen Klicks eine Offerte für die Finanzierung ihres Wunschobjektes, teilte die Bank am Mittwoch mit.

Daten von Homegate würden automatisch in «key4» übernommen und das Eingeben aller Spezifikationen zu einem Wunschobjekt entfalle damit. Wenn Kunden eine Hypothek über «key4» abschlössen, sei UBS die Ansprech- und Vertragspartnerin in allen Belangen.

Auch Darlehen von Drittanbietern

Auf der Ende Juni lancierten Plattform «key4» können neu nicht nur bestehende Hypotheken verlängert werden. Vielmehr sind nun ab sofort auch Abschlüsse von neuen Hypotheken möglich. Dabei fänden Interessenten auf «key4» sowohl Angebote für lange, als auch für kurze Laufzeiten.

Saron-Hypotheken mit variablen Zinssätzen liessen sich neu unkompliziert mit einer Festhypothek kombinieren, schreibt die Bank. Erstmals und einzigartig im Markt könnten Kunden so für jede Hypothekar-Tranche das jeweils attraktivste Angebot von unterschiedlichen Schweizer Kreditgebern auswählen und ihre Immobilienfinanzierung zusammenstellen.

Zudem liessen sich mit den neu auf «key4» integrierten Hypotheken- und Maximal-Kaufpreis-Rechner zudem die monatlichen Kosten einer Hypothek sowie deren Tragbarkeit schnell und unkompliziert ermitteln.

Quelle: sda
veröffentlicht: 28. Oktober 2020 08:20
aktualisiert: 28. Oktober 2020 08:20